Ruf der Weiblichkeit: Frauen der neuen Zeit

Es ist Zeit uns zu erinnern: an unsere Stärke und Weichheit, unsere Natürlichkeit und Freiheit, unsere Lebendigkeit und Sinnlichkeit, unsere Selbstermächtigung und Beziehungsfähigkeit.
Dich selbst zu erkennen, deine Verletzungen wahrzunehmen und wieder ins fühlen und spüren zu kommen, und dir deines Schöpferinnenseins bewusst zu werden  – das sind die Schlüssel für deine Amazonenkraft in dir.
Frauen der neuen Zeit kennen sich selbst. Sie weichen in ihrer Wahrheit nicht zurück. Sie stellen ein nährendes und heilendes Feld zur Verfügung. Sie werden sich nach und nach ihrer ursprünglichen Fähigkeiten bewusst. Sie vertrauen ihrer inneren Stimme und folgen dieser Intuition.

Spürst du auch den Ruf nach ursprünglich weiblicher Energie in dir?
Sehnst du dich nach Heilung deiner verletzten Weiblichkeit und deiner Sexualität?
Suchst du ein nährendes Feld von Frauen, um von- und miteinander zu lernen?

In diesem Kreis geht es um diese und weitere Themen. Wir nähren und heilen das Weibliche in uns und damit in der Welt. Über das uns selbst erkennen gehen wir in einen Wandlungs-prozess, der mehr Ehrlichkeit und damit Liebe, Nähe und Fülle in dein Leben und deine Partnerschaft bringt. Wir nutzen verschiedene Methoden aus Biodynamischer Psychotherapie, Atemtechnik, Homöopathie (Heilmittelverreibungen), Tanz, Körperarbeit und Embodiement, Massage, Heilungsarbeit drinnen wie draußen, sowie Energie- und Chakrenarbeit. Wollen wir wieder im Einklang mit Gaia, Mutter Erde, und den kosmischen Gesetzen leben, brauchen wir das weibliche Prinzip. Jetzt ist die Zeit.

Wir erspüren uns durch alle Schichten unserer Selbst und dessen, was uns seit Jahrhunderten kollektiv gefangen hält – hin zur Quelle, zum ursprünglichen Sein, schöpfen und ko-kreieren daraus den Moment und manifestieren damit neue nährende, liebende, freie Schwingungen.
Wir widmen uns unseren Schattenaspekten, unseren Tabuthemen und holen sie liebevoll ins Licht, nehmen sie an, teilen sie mit den anderen Frauen im Kreis und werden dadurch stärker, weicher, verletzlicher und kraftvoller – kein Gegensatz, sondern sich bedingend.

So feiern wir unser „Weiberfest“: unsere Kraft und unsere Zartheit, unsere Verletzlichkeit und unsere Wildheit, unsere Sinnlichkeit und unsere Liebe. Wir sind aufgebrochen in die neue Zeit, lassen uns neugierig vom Leben führen und unsere Schwingung erhöhen, wir gehen gemeinsam durch Schwieriges und Schönes, binden uns wieder an die heilenden und heiligen urweiblichen Schwingungen der Erde und der Quelle an. 

Das Neue in der Welt hat begonnen. So fließen wir mit und erspüren jedes Mal neu, was die Gruppe und das weibliche Prinzip in uns braucht, um weiter zu wachsen und ins Ganze zu fließen.
Der Kreis findet Samstags ca. alle 6-8 Wochen statt. Um dich tiefer einzulassen und dadurch zu heilen, ist die Gruppe als geschlossene Jahresgruppe konzipiert, d.h. du legst dich auf die gemeinsamen Samstage und auf die Gruppe für ein Jahr fest. Jede Frau hat in diesem Jahr einen Joker, falls sie mal nicht kommen kann.

Ort:             Lüneburg
Termine:    6 Samstage (9.3. / 20.4. / 1.6. / 10.8. / 28.9. / 16.11.2024)
Zeiten:        jeweils samstags 10 – 19 Uhr
Ausgleich:  90 – 120€ pro Samstag (nach eigenem Ermessen und finanziellen Möglichkeiten)
Bitte melde dich bei Interesse persönlich bei mir. Der erste Samstag ist offen zum Schnuppern – danach läuft die Gruppe als geschlossene Jahresgruppe.
Anmeldung (nur nach vorheriger persönlicher Rücksprache)